Master MBT

Aus dem interdisziplinären Charakter der Molekularen Biotechnologie ergeben sich die fünf thematischen Säulen, auf denen unser Masterprogramm beruht: Biomoleküle, Zellen, Organismen, Medizin und Technik. Die 40 ECTS aus Kernmodulen decken alle fünf Bereiche ab und stellen sicher, dass unsere Absolventen in allen fünf Bereichen vertiefte Kenntnisse besitzen. Die 37 ECTS aus Vertiefungsmodulen ermöglichen eine große Individualisierung bei der Spezialisierung auf 2-3 Bereiche. Durch die 8 ECTS aus den fachübergreifenden Modulen wird bei unseren Studenten zusätzlich noch interdisziplinäres Denken und Persönlichkeitsentwicklung gefördert.
Dabei bietet der TUM Campus in Weihenstephan eine exzellente Plattform aufgrund des breiten Spektrums an Fachgebieten: Ernährungswissenschaften, Lebensmittelchemie und  -Technologie, Tier- und Pflanzenwissenschaften und Ökologie mit den grundlegenden Biowissenschaften. Zudem greift unser Studiengang die Expertise aus anderen weltweit führenden Fakultäten der TUM ab, wie Medizin, Chemie, Maschinenbau/Verfahrenstechnik und auch aus den sogenannten Core Facilities Einheiten, die sich auf die Anwendung neuester Analysemethoden spezialisieren (BayBioMS, NGS@TUM etc.).