Bachelor MBT

Das Studium der Molekularen Biotechnologie weist zum Teil Gemeinsamkeiten mit dem ebenfalls an der TUM eingerichteten Biochemiestudiengang auf, sodass die ersten vier Semester des Grundstudiums weitestgehend gemeinsam veranstaltet werden. Danach ist die Ausbildung jedoch getrennt mit spezifischen Schwerpunkten.
Im Vergleich mit dem traditionellen Biochemiestudium, das vorrangig auf deduktiv-analytische Forschungsansätze ausgerichtet ist und sich vor allem der Aufklärung biochemischer und zellulärer Reaktionsmechanismen widmet, konzentriert sich die Molekulare Biotechnologie auf konstruktiv-synthetische Forschungsansätze.
Das Neue dabei ist, dass die wissensbasierte Konstruktion bzw. Manipulation von Biomolekülen, Zellen und auch Organismen in Verbindung mit modernen biotechnologischen Produktionsverfahren im Vordergrund dieses interdisziplinär angelegten Studiengangs steht.